Freitag, 16. Januar 2009

Nu endlich!!

Uffz, endlich habe ich es geschafft, meinen Puzzlequilt fertig zu stellen. Damit bin ich ja schon eine Weile im Rückstand. Aber wegen der Ausstellung meiner Zicken musste ich nun doch mal aus dem Knick kommen. Nu also ist er fertig. Mein Problem war, dass die Übergänge nicht passten. Wenn´s rechts passte, verschob es sich links. Und wenn´s oben endlich stimmte, rutschten die Linien unten weg. Deswegen musste ich also ein bisschen tricksen. Ich habe daher wie bei der "Bleiglastechnik" einfach dicke schwarze Stoffstreifen über die Schnittkanten genäht. Datt soll also so sein!

Kommentare:

Ankes Garten hat gesagt…

Na, das Problem hast Du doch prima bewältigt.
Ist vielleicht auch die beste Idee für das Bild.
Bin gespannt, wie es "in echt-" aussieht.
Die Stange für die Ausstellung bringe bitte mit.
Bis bald
viele liebe Grüße
Anke

Sabine K. hat gesagt…

ganz schön bunt geworden!
bin ja auch auf das Bild im Original gespannt!
LG
Sabine

patchlisel hat gesagt…

Für jedes Problem gibt es eine Lösung und deine Lösung sieht genial aus. Alsob es sich so gehört!
Gefällt mir
LG
Elisabeth