Dienstag, 21. Juli 2009

Fitte Tasche

Seit einiger Zeit bin ich (naja) regelmäßig im Fitness-Studio meines Vertrauens. Tut mir und vor allem meinem Rücken sehr gut, auch wenn es regelmäßig eine Überwindung meines inneren Schweinehundes bedeutet.

Nun fehlte mir aber die ganze Zeit schon eine vernünftige Tasche für meinen Sportkrams, die auch noch gut in die Umkleideschränke dort passt. Ich hasse es, wenn ich meine Sporttasche so reinwürgen muss.

Nun hatte ich eine Weile im Netz gestöbert, ohne so recht eine Anleitung zu finden, die mir zusagt.

Also was lag näher, als mir selbst eine Tasche zusammenzubasteln, wie ich sie brauche. Ich denke, sie passt vom Format (40 x 35 x 19 cm) auch gut in die Umkleideschränke in Schwimmbädern. Daher hat sie auch am Taschenboden Taschennägel, damit sie nicht direkt auf dem Schrankboden steht. Außerdem hat sie eine dreifache aufgesetzte offene Tasche auf der Vorderseite, eine Tasche mit zusätzlicher Reißverschlusstasche auf der Rückseite, auf einer Seite eine Tasche mit Klappe und Knopf und auf der anderen Seite eine Tasche mit Gummizug. (In diese Tasche kommt meine Trinkflasche AUFRECHT(!). Da die Tasche ganz gut steht, habe ich die Hoffnung, dass die Flasche nun nicht mehr umfällt und ich nicht wegen nassen Sportzeugs unverrichteter Dinge wieder abziehen muss.)

Tatata! Hier isse nu!


So, und wenn ich es jetzt noch schaffe, das internet- und blogtechnisch irgendwie hinzukriegen, stelle ich noch das Tutorial ein. Ich habe nämlich mal die Arbeitsschritte dokumentiert.

Kommentare:

MEG'S WORK hat gesagt…

richtig schön, ines!!!liebe grüße

Wollfrosch hat gesagt…

Huhu, herzlich Willkommen bei den Handarbeitsbloggern und ich wollte dringend loswerden, das ich Deine Tasche supertoll finde. Sowas praktisches!

LG von Jule

kreative28 hat gesagt…

toll, ich hoff du hast dir das Schnittmuster archiviert?

LG
Micha