Dienstag, 24. Juni 2008

Ribbelmuster

Heißt das Muster dieser Socken, die ich abgenadelt habe. Erst habe ich den Namen nicht verstanden, bis ich sie selbst gestrickt habe. Bei dem Muster kommt man nämlich gerne ins Trudeln. Es wird gestrickt mit abgehobenen Maschen, die bei jeder zweiten Reihe nach links bzw. rechts versetzt werden. Dadurch verschiebt sich immer der Rundenanfang und ich bin ein paar Mal durcheinandergekommen und habe wieder geräufelt.

Aber - haha - ich bin ja nicht doof. In meinen Vorräten schlummerte noch ein kleiner Karabinerhaken und ein paar Perlchen und damit habe ich mir eine Art Maschenmarkierer gebastelt. Dann ging es ganz easy.

Hier sieht man das Muster noch mal genauer. In den Blogs, in denen ich dieses Muster gesehen habe, liefen die abgehobenen Maschen immer in die gleiche Richtung. Ich habe sie allerdings gegenläufig gestrickt.

Gestrickt sind sie mit Nadeln Stärke 2,5 aus Lana Grossa Meilenweit Cotton Spirit (45% Baumwolle/42% Schurwolle/13% Polyamid) LL 100g=380m.

Kommentare:

Sabine K. hat gesagt…

Dein neue Titelbild gefällt mir gut!
LG
Sabine

Sabine K. hat gesagt…

Dein neue Titelbild gefällt mir gut!
LG
Sabine

Melli´s Hobby Vielfalt hat gesagt…

Hallo Ines,

das ist ja schön, dass es nicht nur mir so geht / ging mit dem Muster. Habe auch gerade ein Paar abgenadelt und bin beim stricken auch so manches mal durcheinander gekommen.

Liebe Grüße
Melli